Aktuelle Sterbefälle

Anton Voglsang (95)

Weichstetten

Sonntag, 5. April 2020

Mit dem Abschicken der Kondolenz stimme ich der Speicherung meiner Daten zu

Nach Überprüfung wird Ihr Eintrag veröffentlicht

Von "Familie Schöllerbacher",

9. April 2020

Liebe Hermi, lieber Sepp und Margaretha mit Familien, wir wünschen Euch viel Kraft in den Stunden des Abschieds. Danke für die gute Pflege von Eurem Opa und die Geborgenheit in der Familie. Auch wir sind sehr traurig über den Tod von Acker Göd. Er war und bleibt für uns ein Vorbild an Fleiß, Tüchtigkeit und Bescheidenheit. "Begrenzt ist das Leben, doch unendlich die Erinnerung." Familie Schöllerbacher


Von "Rudi Schöllerbacher",

8. April 2020

Liebe Tante Hermi, lieber Onkel Sepp und Margaretha mit Familien, mein herzliches Beileid und Anteilnahme am Gehen vom Ackerl Göd. Er war in seiner ruhigen, humorvollen Art ein ganz besonderer Mensch, und so werde ich ihn im Gedächtnis behalten. "Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung." Ich wünsche Euch für die nächste Zeit alles Gute, viel Kraft und Zuversicht. Rudi


Von "Helmut und Johanna Angerer",

8. April 2020

Liebe Hermi, lieber Sepp und Familien, unser aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl am Tod von Ackerl Onkel. Möge euch die Erinnerung an die gemeinsame Zeit auch Trost spenden. Für die schwere Zeit der Trauer wünschen wir euch viel Kraft. Johanna und Helmut Du kannst Tränen vergießen - weil er gegangen ist. Oder du kannst lächeln - weil er gelebt hat. Du kannst die Augen schließen und beten - dass er wiederkehrt Oder du kannst die Augen öffnen – und all das sehen, was er hinterlassen hat


Von "Franz u. Hanni Hundsberger",

8. April 2020

Nach der Zeit der Tränen und der tiefen Trauer bleibt die Erinnerung. Die Erinnerung ist unsterblich und gibt uns Trost und Kraft. Liebe Hermi, lieber Sepp und Familien, unsere innige Anteilnahme am Tod von Toni. Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken, auch wir werden immer so seiner gedenken. Franz und Hanni Hundsberger


Von "Sabine",

7. April 2020

Lieber Ackerl Opa! Du wirst mir/uns mit deinem sonnigen Wesen immer in Erinnerung bleiben! Möge Gott dir lohnen, was du in deinem Leben Gutes bewirkt hast! Ruhe in Frieden! Mein/unser Mitgefühl gilt deinen Lieben! Sabine Haslehner samt Familie


Von "Walter Haslehner -- Obmann Kameradschaftsbund Weic",

6. April 2020

Werte Trauerfamilie : Lieber Josef ,liebe Margaretha: Einen lieben Menschen zu verlieren tut sehr weh. Alle Kameraden der Ortsgruppe Weichstetten möchten ihr aufrichtiges Beileid und Mitgefühl zum Ausdruck bringen. Wir werden unseren sehr geschätzten Kameraden Anton immer in unserer Gemeinschaft behalten . Möge er in Frieden ruhen. Gerade jetzt in dieser schwierigen Zeit können wir nachvollziehen wie schwer es für Anton gewesen sein muss als junger Mensch (Soldat ) in den Krieg einberufen worden zu sein. Anton war ein sehr geselliger Mensch , wenn er von seiner Soldatenzeit zu erzählen